Frauen richtig ansprechen: 11 Tipps für deinen Erfolg!

In diesem Blog Post zeige ich dir die 10 wichtigsten Tipps und Taktiken die du berücksichtigen solltest wenn du Frauen richtig ansprechen willst.

Wenn du diese Tipps beherzigst wirst du die Wahrscheinlichkeit einer Zurückweisung minimieren und deine Erfolgsaussichten durch die Decke katapultieren.

Aber zunächst…

schöne frau

Das wichtigste beim Ansprechen von Frauen…

Überwinde deine Angst!

Du kannst die besten Tipps und Tricks der Welt kennen, ja sogar der wiedergeborene Casanova höchstpersönlich sein. Wenn du keine Frauen ansprichst, weil du dich nicht traust, war‘s das.

Es ist noch gar nicht so lange her da ging es mir wie den meisten Männern, alleine der Gedanke daran eine Frau anzusprechen trieb mir die Schweißperlen auf die Stirn und mein Magen drehte sich um!

Was mir geholfen hat diese Ansprechangst zu überwinden waren zwei Dinge.

Erstens, folgender Gedanke.

Wieso bin ich heute hier? Nur deshalb weil vermutlich irgendein Mann in der langen Linie meiner Vorfahren die Eier in der Hose hatte ein Schwert in die Hand zu nehmen und sich mit wildem Gebrüll in irgendeine Schlacht zu stürzen ohne zu wissen ob er überleben würde!

Er musste sprichwörtlich dem Tod ins Auge sehen, ich nur einer Frau. Und das sollte ich nicht hinkriegen? NO WAY!

Und zweitens, was uns zu meinem ersten Tipp beim Ansprechen von Frauen bringt:

Tipp Nr. 1: Beachte die 3 Sekunden Regel

Wenn du eine Frau siehst die dir gefällt, geh einfach hin und spreche sie an. Ein einfaches Hallo reicht vollkommen als Gesprächseinstieg.

Viel wichtiger wie was du sagst, ist das du überhaupt etwas zu ihr sagst und das möglichst schnell!

Wir Menschen sind Meister der Selbsttäuschung. Wenn du länger wie 3 Sekunden wartest wird dir dein Gehirn zig Gründe vorgaukeln wieso du jetzt gerade diese Frau eben nicht ansprechen kannst. Aber alle diese Gründe sind purer BULLSHIT!

Als Menschen mögen wir einfach keine Zurückweisung. Zurückweisung ist unangenehm, genauso wie Sport, gesundes Essen oder mit dem Rauchen aufhören. Unser Gehirn versucht einfach eine unangenehme Stimulation zu vermeiden, auch wenn sie eigentlich gut für uns ist… Jetzt mal ernsthaft, was zum Teufel soll schon passieren? Nichts, gar nichts!

frauen richtig ansprechen
Frauen richtig ansprechen leicht gemacht

Tipp Nr. 2: Achte auf Signale von ihr

Sofern du dich (noch) nicht einfach so traust, Frauen direkt anzusprechen, kannst du dir natürlich auch welche suchen bzw. ansprechen die dir bereits eindeutige Signale senden das sie von eben dir angesprochen werden wollen.

Hier ein paar Signale die Frauen aussenden wenn sie angesprochen werden möchten.

An dieser Stelle der Hinweis, es handelt sich nicht um ein abschließende Aufstellung sondern nur um die eindeutigsten Signale. Es gibt noch viele weitere, aber darüber in Zukunft mehr.

  1. Sie sucht deinen Blickkontakt, in dem Moment wo sich eure Augen treffen beginnt sie zu lächeln. Wenn sie dabei auch noch ihre Zähne zeigt ist das ein todsicheres Zeichen dafür dass sie von dir angesprochen werden möchte! Weil sie zeigt ihre Zähne um dir zu zeigen dass es sich bei ihr um ein sehr gesundes Weibchen handelt, symbolisiert durch ihr (hoffentlich) strahlendes Lächeln!
  2. Sie sieht dich an, wenn du dann ihren Blick erwiderst sieht sie weg. Nur um dich kurz darauf wieder anzuschauen, wenn du wiederum wegschaust. Sie möchte eindeutig von dir angesprochen werden! Ist aber vermutlich zu schüchtern um ihr Interesse offen zu zeigen.
  3. Sie streift dich oder berührt dich leicht beim vorbei gehen obwohl mehr als genug Platz ist. Vermutlich hat sie dir bereits die ersten beiden Zeichen zugesendet und du hast sie übersehen… Also muss sie auf eine andere Art deine Aufmerksamkeit erregen. Dies ist häufig eines der letzten Mittel von Frauen wenn alle anderen Signale zur Kontaktaufnahme vom Mann nicht wahrgenommen wurden! Jetzt heißt es für dich handeln und ran an den Speck!
  4. Sie läuft mehrfach durch dein Sichtfeld, dabei schlendert sie leicht mit den armen und wackelt mit dem Hintern. Sie führt dir vor was sie zu bieten hat in der Hoffnung dass du auf sie zugehst! Also worauf wartest du bitte?
Sie will definitiv angesprochen werden!
Sie will definitiv angesprochen werden!

Tipp Nr. 3: Achte auf die richtige Körpersprache

Du hast dich also getraut eine schöne Frau anzusprechen… Gut gemacht junger Pick-up Artist Padawan!

Jetzt wird es Zeit dir eines der bestgehüteten Geheimnisse der wahren Verführer beim Ansprechen von Frauen zu verraten.

Wissenschaftliche Studien, ich sauge mir das gerade nicht aus den Fingern es handelt sich um belegte Tatsachen, zeigen das 90% der zwischenmenschlichen Kommunikation non-verbal ablaufen. Nur 7% entfallen auf das gesagte. Die restlichen 3% entfallen auf die Tonalität des gesagten, z.B. ein Scherzhaftes du Idiot hat eine andere Bedeutung als ein todernstes du Idiot.

Deshalb hier auch nochmal der Hinweis, es ist mehr oder weniger egal was du sagst… Wirklich wichtig ist das du überhaupt etwas sagst und wie bzw. mit welcher Ausstrahlung du es sagst!

Worauf solltest du also besonders bei deiner Körpersprache achten?

Zunächst einmal würde ich dir empfehlen folgendes Video von Samy Molcho, einem weltbekannten Experten für Körpersprache, über non-verbales flirten anzuschauen:

Abseits der Hinweise aus dem Video solltest du auf die folgenden Dinge achten:

  1. Lächeln – Lächle die Frau an während du sie ansprichst.

Warum?

Ein Lächeln macht einfach sympathisch, signalisiert dass es dir gut geht und das es sich bei dir um einen offenen Menschen handelt. Außerdem signalisiert es, dass von dir keine Gefahr ausgeht!

Wenn es dir schwer fällt einfach so natürlich zu lächeln mache kurz folgende Übung. Schließe deine Augen und sage zu dir selbst in deinem Kopf, ein lautes Aussprechen der Worte ist nicht notwendig, ich mag mich selbst. Neun von Zehn Personen beginnen danach sofort zu lächeln! Mache einfach das gleiche bevor du eine Frau ansprichst.

  1. Blickkontakt – Halte konstant Blickkontakt mit ihr. Breche den Blickkontakt erst dann wenn die Frau ihn zuerst gebrochen hat.

Warum?

Richtig flirten

Im Tierreich, insbesondere bei unseren nächsten Verwandten den Affen ist starren ein Zeichen von Aggressivität und Dominanz. Das Alphamännchen wendet nie zuerst den Blick ab, da es eine Konfrontation bzw. die direkte Auseinandersetzung nicht fürchtet. Schon rein evolutionär bedingt ist es deine Aufgabe, als Mann, die Frau im Zweifelsfall vor Gefahren zu beschützen. Dadurch dass du nicht als erstes den Blickkontakt brichst zeigst du ihrem Unterbewusstsein das es sich bei dir um ein Alphamännchen handelt das sie im Fall der Fälle beschützt. Plus, bei den Affen kriegt das Alphamännchen die meisten Weibchen… Glaubst du das ist bei uns Menschen anders? Falls ja lass es mich weiter unten in den Kommentaren wissen!

  1. Offene Körperhaltung – Du solltest es vermeiden deine Arme vor der Brust zu verschränken, deine Hände in die Taschen zu stecken oder die Beine zu überkreuzen.

Warum?

Du signalisierst damit non-verbal dass dir die Situation unangenehm ist und das du dich zumindest ein bisschen schützen willst. Dabei handelt es sich um ein Verhalten das die Bedürftigkeit nach Schutz oder Beistand signalisiert. Wie bereits oben festgestellt bist du allerdings derjenige der eigentlich Schutz und Beistand bieten soll, daher wirkt eine solche Körperhaltung enorm unattraktiv auf Frauen.

  1. Positioniere dich richtig – Versuche leicht seitlich oder diagonal zu ihr zu stehen wenn du sie ansprichst.

Warum?

Wenn du direkt vor ihr stehst, also ihr mit deinem gesamten Körper zugewandt bist, und dabei auch noch starken Blickkontakt hältst wirkt die Form deiner Ansprache super aggressiv. Bei einigen Frauen wird eine Ansprache auf diese Art dennoch funktionieren bzw. es gibt Frauen die eine solche Form der Ansprache sogar mögen, aber schüchterne Exemplare wirst du damit zu sehr verschrecken. Hier gilt es die Mitte zu finden, damit du bei möglichst vielen Kontaktaufnahmen Erfolg hast!

Tipp Nr. 5: Sei gepflegt

Gepflegt sein bedeutet nicht das du dir deinen geliebten Bart abrasieren musst oder das du dir eine halbe Tonne Gel in die Haare schmieren musst…

Aber du solltest dennoch auf ein paar grundlegende Dinge achten, insbesondere wenn du Frauen tagsüber ansprichst, das sogenannte Daygame, und nicht Abends in der Disco wo es unmöglich ist sein gegenüber zu riechen und der Alkohol den Blick auf die doch so unsauberen Fingernägel trügt.

Ferner solltest du natürlich nicht nur auf deine Körperpflege achten sondern auch auf die Kleidung die du trägst. Der Spruch Kleider machen Leute kommt nicht von ungefähr!

Das bedeutet jetzt aber nicht das du dir einen Anzug anziehen sollst, sondern einfach nur das du nicht gerade deinen schäbigsten Jogginganzug hervorkramen solltest wenn du planst Frauen anzusprechen… Zumindest nicht wenn du Erfolg haben willst!

Das du den Knoblauchdöner vorher wecklässt brauche ich nicht gesondert erwähnen, oder?

frauen ansprechen
Würdest du diese Frau ansprechen?

Tipp Nr. 6: Keine blöden Sprüche

„Ich habe mir gedacht ich spreche mal die schönste Frau hier in dem Laden an… Das hab ich mich dann allerdings doch nicht getraut, deshalb mach ich mich jetzt mit dir warm!“

„Du sag mal, weißt du was ein Eisbär wiegt?“ „Keine Ahnung???“ „Ich hoffe genug um das Eis zu brechen, ich bin der…“

„Ich hab meine Handynummer verloren… Kann ich deine haben?“

Spar dir solche Sprüche.

Ich und meine Kumpels, sowie einige andere Schreiber von dieser Seite, haben solche Sprüche in der Vergangenheit verwendet… Einfach um zu sehen ob sie funktionieren und weil wir wussten das es eine Mordsgaudi wird die Reaktionen zu beobachten.

Hier auch der Hinweis, solche Sprüche können funktionieren. Aber wir erinnern uns, es kommt nicht auf das an was man sagt sondern wie man es sagt.

Mit enormer Selbstsicherheit und einem schelmischen Grinsen vorgetragen können solche Sprüche funktionieren, aber die meisten Einsteiger, wenn es um das Ansprechen von Frauen geht, sind mit einem einfachen „Hallo“ deutlich besser beraten!

Tipp Nr. 7: Kein oder nur wenig Alkohol

Wenn du in der Disco Frauen ansprechen willst deinen Spaß hast und nebenher ein wenig Alkohol trinkst ist das völlig in Ordnung.

Disco

Wenn du allerdings das Gefühl hast Alkohol trinken zu müssen um überhaupt Frauen ansprechen zu können dann lass es besser gleich sein. Dann bist du einfach noch nicht so weit und wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen oder nur sehr wenig Erfolg haben. Und zwar weil…

Frauen haben eine Art siebten Sinn für die Schwächen und Unsicherheiten von uns Männern.

Was solltest du also tuen sofern du dich in dieser Situation befindest?

Arbeite an dir selbst, Persönlichkeitsentwicklung ist hier das absolute A und O. Wenn du dich als Persönlichkeit weiterentwickelst wird sich auch dein Selbstbewusstsein mit der Zeit steigern bis zu dem Punkt wo Alkohol unnötig wird.

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Thema auf das ich in Zukunft in weiteren Artikeln noch einmal gesondert eingehen werde, da es hier einfach den Rahmen sprengen würde. Aber grundsätzlich sei gesagt, es geht darum negative Eigenschaften und Aspekte an sich selbst durch positive zu ersetzen.

Tipp Nr. 8: Höre genau zu und stell Fragen

Ein Problem das ich häufiger von Männern höre die kein grundsätzliches Problem mit dem Ansprechen von Frauen haben, sich also einfach trauen, ist folgendes.

Nach dem Gesprächseinstig bzw. der initialen Ansprache wissen sie nicht was sie sagen sollen bzw. wie sie das Gespräch am Laufen halten sollen. Die Folge, sie sprechen zwar Frauen an aber das Gespräch versickert über kurz oder lang!

Die Lösung für dieses Problem ist recht einfach, anstatt die Gesprächsführung selbst in die Hand zu nehmen hören wir stattdessen konzentriert zu und stellen im richtigen Moment die passenden Fragen.

Als Beispiel, eine Frau erzählt uns das sie gerne ins Fitnessstudio geht. Passende fragen könnten wie folgt lauten wo sie trainieren geht, warum ausgerechnet dort, ob sie glaubt das sie stärker ist wie man selbst und ob man nicht mal gemeinsam trainieren möchte. Das letzte natürlich mit einem schelmischen zwinkern.

Hinweis: Verkaufsgespräche durch professionelle Vertriebler laufen nach demselben Schema ab, da Menschen die uns zuhören und an uns Interesse zeigen auf uns Menschen sofort sehr sympathisch wirken!

Tipp Nr. 9: Akzeptiere Ablehnung

Behalte folgenden Spruch immer im Hinterkopf:

„Jede Frau kann verführt werden, aber nicht von jedem und nicht zu jeder Zeit!“

Es ist ganz normal dass man als Mann mehr Neins als Jas erhält wenn man Frauen anspricht, Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel…

Allerdings gehen wir hier von dem Normalfall aus.

Man sollte sich das nicht zu Herzen nehmen, es kann viele Gründe für eine Ablehnung geben die absolut nichts mit uns zu tuen haben. Vielleicht hat sie einen Freund, ihre Katze ist gestorben oder sie hat gerade eine harte Trennung durchgemacht.

Keiner dieser Gründe hat etwas mit uns zu tuen.

Wenn eine Frau nicht oder negativ auf eine Ansprache reagiert liegt der „Fehler“ immer bei ihr! Sie kennt uns nicht und gibt sich nicht mal die Mühe uns kennenzulernen um erst dann zu evaluieren ob wir als Partner in Frage kommen.

Hier heißt es immer auf zur nächsten. Es gibt 3 Milliarden Frauen auf dieser Welt. Wieso sollten wir also unsere Zeit mit einer vergeuden die zunächst negativ reagiert?

Falls du dich jetzt fragst, warum sind frauen so kompliziert?

Tipp Nr. 10: Berühre sie früh im Gespräch

Du solltest eine Frau nach der Ansprache möglichst zügig auf eine bestimmte Weiße berühren, im Folgenden erkläre ich dir wie und wieso, aber zunächst…

ACHTUNG: Dieser Tipp sollte unter keinen Umständen als Rechtfertigung verstanden werden um Frauen zu betatschen bzw. auf- oder zudringlich zu werden!

Wenn du eine Frau angesprochen hast solltest du ihr an dem ersten emotionalen Hoch im Gespräch ein High five geben oder sie kurz am Ellenbogen berühren. Wichtig, es sollte sich um eine kurze Berührung handeln und du solltest nicht auf deine Hand sondern weiter in ihre Augen schauen, alles andere wirkt einfach nur gruselig.

Wieso solltest du das machen? Ganz einfach…

Erstens, Berührungen sind die einfachste Kommunikationsform um ein sexuelles Interesse am gegenüber zu kommunizieren (das funktioniert auch in die andere Richtung, wenn eine Frau dich oft berührt hast du schon so gut wie gewonnen). Damit wird für die Frau unterbewusst klar in was für eine Richtung die Interaktion mit ihr geht, jetzt kann sie entscheiden ob ihr das gefällt oder nicht.

Dadurch wird übrigens auch die gefürchtete Friendzone vermieden.

Zweitens, wissenschaftliche Studien haben gezeigt dass wenn uns ein fremder berührt wir ihn für vertrauenswürdiger halten wie einen fremden der uns nicht berührt. Dies liegt an einem Stoff namens Oxytocin welcher insbesondere nach dem Sex, aber auch nach kleineren Berührungen, ausgeschüttet wird.

Deshalb schütteln wir uns übrigens alle die Hände zur Begrüßung. Um zu zeigen: Hey, du kannst mir vertrauen!

Tipp Nr. 11: Ein einfacher Trick

Ein letzter Tipp wenn es um das richtige Ansprechen von Frauen geht…

Abonniere jetzt unseren Newsletter über das Formular unter diesem Artikel und ich schicke dir sofort einen einfachen Trick zu den du sofort nutzen kannst um deine Chancen beim Ansprechen von Frauen erheblich zu erhöhen!

Zusätzlich erhältst du alle zukünftigen Artikel auf diesem Blog per Email, du verpasst also nie wieder einen!

Wenn das nicht klasse ist weiß ich auch nicht… Also worauf wartest du?

Geheimer Trick: Lerne wie du jede Frau in 3h oder weniger ins Bett kriegst!
Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte den geheimen Trick sofort per Email.
Wir würden niemals Spam versenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.